(Eigen-)Verantwortung
10. Juni 2018
Der Islam, das unbekannte Wesen. Oder: Mein Einblick ins Fastenbrechen
1. Juli 2018

Es hilft ja nix, irgendwie muss ich dann doch auch was zum verantwortungslosen Verhalten der CSU sagen. Ganz spontan ist mir gleich „Schämt Euch!“ in den Sinn gekommen.
Nur um des Machterhalt Willens in Bayern unsere Bundesrepublik in eine mögliche Regierungskrise zu stürzen und gleichzeitig die europäische Idee aufs Spiel zu setzen, finde ich, um es mal ganz direkt und deutlich zu sagen: zum Kotzen!

Wenn die CSU bei dieser Linie bleibt, gibt es letztlich nur zwei Möglichkeiten.
die Kanzlerin entzieht Seehofer mit ihrer Richtlinienkompetenz das Vertrauen; das würde ich an ihrer Stelle machen oder
sie stellt selbst die Vertrauensfrage

Im Falle von Neuwahlen kann man sich ja fragen was danach kommt. Wieder eine unfähige CDU/CSU-Fraktionsgemeinschaft plus X?

Und all die Menschen, die die SPD so gerne bemitleiden oder belächeln, sollten sich wirklich mal fragen, wer hier für Stabilität und verantwortungsvolles Handeln steht. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ein Horst Seehofer damals noch die Bundesregierung verklagen wollte, obwohl die CSU Teil der Regierung war. Mal ganz ehrlich, welche bedeutenden Gesetze haben denn die Schwarzen in der vergangenen Legislatur gemacht? An welche könnt ihr Euch denn erinnern?
Aktuell ist es wieder so. Es gäbe unendlich viel zu tun und unsere Minister und Ministerinnen arbeiten fleißig, um unser Leben besser zu machen. Und was machen die Schwarzen? Nicht anderes als durch verantwortungslose Rhetorik die Spaltung unserer Gesellschaft voranzutreiben. Ein Seehofer hätte auch noch andere Aufgaben, z. B. sich ums Bauen zu kümmern. Städtebauförderung, Baukindergeld, etc. das bleibt alles liegen. Und weshalb?

Nur damit ein paar Herren, die jeglichen Wertekompass verloren haben, ihre Machtspielchen auf unserer aller Kosten austoben können.
Solches Verhalten hätte selbst ich der CSU nicht zugetraut und ich glaube ein Teil ihrer Basis auch nicht…

Diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1