Arbeit
2. Februar 2018

DEN MENSCHEN IN DEN MITTELPUNKT STELLEN

Politik muss für die Menschen sein und nicht umgekehrt. Doch leider wird noch viel zu häufig an uns Bürgern "vorbeiregiert". Und das wird in keinem Bereich deutlicher als im sozialen. Die sozialen Leistungen sind keine großzügige Spende des Staates, sondern wir haben ein grundlegendes Recht darauf. In dieser Debatte darf die Frage nach den Kosten keinesfalls vorrangig sein. Vorrangig muss jeder einzelne Mensch stehen.

Mir sind gut versorgte Menschen wichtiger als schwarze Zahlen im Jahresabschluss.


Dieses Thema


SCHENKEN SIE MIR DARUM AM 14.10.2018 IHR VERTRAUEN.