Und wos i moa des sog i a!

U nsere Welt ist enorm gewachsen. Noch nie waren wir darüber, was auf der Welt geschieht, so gut informiert wie heute. Und gleichzeitig waren wir noch nie mit so vielen einzelnen Menschen vernetzt wie heute.

Tagtäglich werden wir mit einer unüberschaubaren Menge an Nachrichten konfrontiert, vom eigenen Wohnzimmer bis ans andere Ende der Welt. Vieles davon zieht unbeachtet an uns vorbei und doch erweckt dabei manches unser besonderes Interesse. Über einiges, was nun mein Interesse erweckt, möchte ich hier regelmäßig schreiben.

Es steht Ihnen frei, sich direkt zu meinen Einträgen zu äußern. Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar mit Ihrer Meinung. Lesen Sie meinen Blog, kommen wir ins Gespräch.

13. Oktober 2018

Fluchtursachen

Nun gut, es hat etwas gedauert, aber bei einem Thema, bei dem es letztendlich um Menschenleben geht, kann ich nicht einfach nur ein paar Zeilen schreiben. Damit muss man sich ernsthaft beschäftigen. Vorweg will ich doch eines wirklich mal festhalten: […]
14. September 2018

100 Jahre Sozialdemokratie im Woid und mehr…

100 Jahre SPD Mauth-Finsterau – warum die SPD wichtig war, ist und immer bleiben wird Das Jahr 1918 war ein ereignisreiches Jahr für Bayern. Die Menschen haben sich erhoben und der unabhängige Sozialdemokrat Kurt Eisner hat den Freistaat ausgerufen. Ja, […]
10. August 2018

Kein Fußbreit den Faschisten

Eine kleine Nachbetrachtung der Veranstaltung gegen die Demo der Flachpfeifen vom III. Weg in Regen. Die Sache ist ja so, diese Personen haben kurzfristig eine Demo angemeldet, um wieder mal zu versuchen, das „Volk“ aufzuhetzen. Andere Hobbys scheinen die ja […]
17. Juni 2018

Jeglichen Wertekompass verloren

Es hilft ja nix, irgendwie muss ich dann doch auch was zum verantwortungslosen Verhalten der CSU sagen. Ganz spontan ist mir gleich „Schämt Euch!“ in den Sinn gekommen. Nur um des Machterhalt Willens in Bayern unsere Bundesrepublik in eine mögliche […]
10. Juni 2018

(Eigen-)Verantwortung

In den nachfolgenden Zeilen geht es nicht um Menschen, die schwere Schicksalsschläge erleiden und verkraften mussten. Ebensowenig geht es um Menschen, denen wirkliche, schwerwiegende Ungerechtigkeiten widerfahren sind. Vermutlich war die Welt war schon immer ungerecht und wird es auch bleiben […]
22. Mai 2018

#noPAG oder warum ich nach München zur Demo gefahren bin

Vielleicht hat sich der eine oder andere gefragt, ob ich denn nichts anderes zu tun hätte, als an einem Feiertag nach München zu fahren, um dort an der Gegendemo zum PAG teilzunehmen, zumal München ja bekanntlich nicht gleich um die […]
4. Mai 2018

Gastbeitrag #nichtmeinbayern

Gastbeitrag von Susanne Riedl: Was ist eigentlich los in Bayern? Zwei alte Männer propagieren Pläne, die wie eine Zeitreise ins Jahr 1933 wirken. Schön verpackt in blumige Worte verkaufen sie der Bevölkerung Dinge wie: Die Umwandlung der Bayerischen Polizei zur […]